NookNames_web_beta4NookNames_mobile_beta
fabian beitragsbild

3D Animationsdesigner Fabian Rosenkranz ist NOOK NAME der Woche 37 | 14!

Fabian Rosenkranz, 3D Animationsdesigner, Berlin

Fabian Rosenkranz, 3D Animationsdesigner, Berlin

Der 3D Animationsdesigner Fabian Rosenkranz lebt und arbeitet in Berlin. Bei seiner kreativen Entwicklung wurde Fabian schon früh durch seine Passion für Comics geprägt. Geschichten, die in einer Abfolge von unterschiedlichen Bildern erzählt werden?

Da war Fabian’s Schritt zum 3D Design zur Umsetzung von Geschichten in Videos nur logisch. Er hat das Papier gegen den PC getauscht – und das ziemlich erfolgreich. Dabei war diese Entwicklung für Fabian gar nicht so einfach, wie es im ersten Moment klingen mag. Im Austausch mit uns verrät er mehr von seiner Arbeit, seiner besten Idee ever-ever-ever, dem Ort an dem er wirklich kreative Ideen (sic!) hat und seinem großen Traum. Außerdem erfahrt ihr, warum sauberes Geschirr das kreative Gegenteil von schmutziger Wäsche waschen ist…

Hallo Fabian, wo warst du vor 5 Jahren und was hast du da gemacht?

Ganz buchstäblich genau da, wo ich immer noch bin: Meistens bei mir zu Hause an meinem Schreibtisch am Computer. Vielleicht müsst Ihr für alte Säcke wie mich (Fabian ist jetzt 44 Jahre alt, Anmerkung der Redaktion) die Anzahl der Jahre in der Frage erhöhen. Ich denke trotzdem, dass ich mich in der Zeit deutlich weiter entwickelt habe.

Wie gewinnst du deine Kunden?

Ich mach meinen Kram und die Kunden finden mich.

Was schätzt du an der Kreativbranche und was nervt dich?

Ich schätze die Abwechslung und die immer neuen Herausforderungen. Mich nerven Art Directoren, die sich nicht trauen Entscheidungen zu treffen und mir erzählen, dass etwas noch „wertiger“ aussehen müsse.

Wer wäre dein persönlicher Traumkunde?

Definitiv eine Agentur, kein Direktkunde. Ich habe keine Lust zu erklären, was 3d ist und warum das so lange dauert. Ideal wären viele lustige Character-Jobs, die nicht immer nur für Werbung sind.

3D Animationsdesign ist für Fabian ein Handwerk. Es geht nicht darum, besonders kreativ zu sein, sagt er. Man muss seine Werkzeuge exzellent beherrschen und den Mut haben, zu experimentieren. Daraus entstehe die eigentliche Kreativität des 3D Designers.

Digital Native? Fehlanzeige. Der erfahrene Profi musste sich 1997 gut zureden, um sich auf die technologischen Fortschritte einzulassen. Mit dem Einsatz eines PCs und eines Scanners konnte er schnell erste Erfolge verbuchen. Heute hat er sich an die Arbeit gewöhnt und ist dabei sehr experimentierfreudig. Damit ihr euch gleich ein Bild davon machen könnt, zeigt euch diese Arbeit von Fabian wie vielseitig 3D Design ist:

Auf der Suche nach Inspiration geht Fabian abwaschen. Das klingt auf den ersten Blick strange, dabei zeigen seine Arbeiten uns, wie erfolgreich sein “Brainstorming” ist.  Wer also gerade auf der Suche nach einer richtig guten Idee ist, kann diesem Ratschlag einfach mal ausprobieren und den Geschirrspüler ausschalten 😉 Selbst ist der NOOK NAME! Seine nächste Arbeit zeigt die Umsetzung seines “Brainstormings”: Wer weiß, ob all die Blasen nicht zuvor in seinem Spülbecken zu finden waren 😉

Dabei bleibt er sich selbst treu und lebt sich sehr nah an seinen ursprünglichen Berufswunsch – dem Comiczeichner – aus. Sein Portfolio umfasst dabei zahlreiche Arbeiten für bekannte Marken und Auftraggeber – neben der gezeigten Arbeit von Red Bull hat er auch schon für Bosch Home und Ärzte ohne Grenzen gearbeitet. Wenn es nach Fabian geht, fehlt jetzt eigentlich nur noch ein Animationsfilm!

Fabian ist angekommen und hat mit seinem “3D Kram, der lange dauern kann” seinen Platz in der Kreativszene gefunden. Er hat viel Spaß an seiner Arbeit, die ein Stück weit seinem Lebenstraum entspricht. Sobald wir also den Kontakt zu Pixar klargemacht haben, wissen wir, welchen NOOK NAME wir empfehlen 😉

Jonas Drechsel

Ex-Erklärbär

Jonas war Head of Communication bei NOOK NAMES und verantwortlich für die Inhalte dieses Blogs.