NookNames_web_beta4NookNames_mobile_beta

Allgemeine Geschäftsbedingungen der NOOK NAMES 360 UG (Haftungsbeschränkt)

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis der Vermittlung von ausgewählten Freelancern (im folgenden äquivalent zu NOOK NAME genutzt) an Auftraggeber durch das Freelancernetzwerk NOOK NAMES. Freelancer und Auftraggeber sind die Nutzer des standardisierten Produkts dieser Plattform. Mit der Zustimmung verpflichtet sich der Nutzer gemäß den hier beschriebenen Paragraphen zu handeln. Hiervon abweichende Geschäftsbedingungen finden nur dann und insoweit Anwendung, als sie von NOOK schriftlich per Mail anerkannt werden.

ÜBERSICHT

§ 1 Präambel
§ 2 Werte
§ 3 Vertragsgegenstand
§ 4 Für Auftraggeber
§ 5 Für Freelancer
§ 6 Kosten der Vermittlung
§ 7 Haftungsausschluss
§ 8 Schlussbestimmungen

§ 1 PRÄAMBEL

  1. NOOK NAMES wurde ursprünglich gegründet, um Kreative zu vernetzen. Es ging darum, einen einfacheren Zugang zu den relevanten Ansprechpartnern der Kreativ- und Werbebranche zu erhalten. Qualität sollte sich durchsetzen. Hintergründe beleuchtet werden.
  2. All das wurde die letzten drei Jahre mit Leben gefüllt. Unser Freelancernetzwerk hat Connections hergestellt, sich mit Playern aller Art ausgetauscht, Informationen transfertiert und teilweise Jobs vermittelt.
  3. Darauf aufbauend haben wir nun ein Produkt entwickelt, in dem dieser Ehrenkodex im Umgang mit Freelancern aber auch Auftraggebern implementiert wurde. Ein wesentlicher Faktor: Vertrauen. Wir können dich nur unterstützen, wenn du fair mit uns umgehst und uns gegenüber beispielsweise nur echte Daten zur Verfügung stellst. Verarscht du uns, verarscht du die ganze Freelancer-Community.

§ 2 WERTE

  1. Bei dem Freelancernetzwerk NOOK NAMES gilt, dass die Anmeldung für Freelancer immer kostenfrei war und es auch immer bleiben wird. Wir achten besonders auf Qualität, Referenzen, Potential, faire Bezahlung sowie auf Rahmenbedingungen des Jobs, die zum jeweiligen Freelancer passen.
  2. Zwar wirkt unser System auf den ersten Blick nicht transparent. Jedoch kann jederzeit jeder unserer Kontakte persönlich mit uns Rücksprache halten. Wir investieren gerne unsere Zeit in Aufklärungsarbeit. Beispiele hier sind der Stand der Vermittlung, was wir für die Freelancer tun, wann wieder welche Events stattfinden, wer wie an welche Daten kommen kann, warum wir gewisse Dinge tun und andere nicht. Langfristig werden wir all diese Dinge technisch so umsetzen, dass die Nutzer dies selbst einsehen können.
  3. Wir tun alles dafür, dass Freelancer nur Jobanfragen von uns erhalten, über die sie sich freuen können. Umgekehrt legen wir größten Wert darauf unseren Auftraggeberpartnern die bestmöglichen Vorschläge zu präsentieren, auch wenn auf Basis dieses Vertrags keine Vorschlagspflicht entsteht. Der Zeitraum zwischen dem Eingang der Jobanfrage und den qualitativen Freelancer-Vorschlägen halten wir so gering wie möglich. Aktuell können wir in maximal 72 Stunden Vorschläge liefern. (Wochende und Feiertage ausgenommen).
  4. NOOK NAMES behält sich vor im Rahmen der Bearbeitung der Jobanfrage unter Rücksprache mit dem Auftraggeber die Auftragsdaten abzuändern. Dies wird dem Auftraggeber sichtbar gemacht.
  5. Unser Freelancernetzwerk sieht sich in der Pflicht alles für eine gute Partnerschaft zu den Parteien der Freelancer und der Auftraggeber zu geben. Stößt NOOK NAMES bei einzelnen Nutzern an eine Grenze, so behalten wir uns das Recht vor, diesen Nutzer auszuschließen.

§ 3 VERTRAGSGEGENSTAND

  1. Ausgewählte Auftraggeber können sich für konkrete Jobanfrage via Suchformular ausgewählte Freelancer durch NOOK NAMES vorschlagen lassen. Die Freelancer werden anschließend von den Auftraggebern kontaktiert und können frei eine Zusammenarbeit aushandeln.
  2. NOOK NAMES ist also lediglich für die Connection zuständig. Hier arbeiten wir jedoch mit hohen Qualitätsstandards. So vergeben wir beispielsweise nur Logins für Personen und Institutionen, die wir ausgewählt haben. Dennoch übernimmt NOOK NAMES keine Haftung für die erfolgreiche Umsetzung des Auftrags durch den Freelancer.

§ 4 FÜR AUFTRAGGEBER

Auftraggeber sind in aller Regel Partner von NOOK NAMES. Wir wählen auch Auftraggeber aus und behalten uns vor Autraggeber abzulehnen bzw. nachträglich auszuschließen, die beispielsweise Kreativprostitution betreiben, sich nicht an Absprachen halten oder sich einer partnerschaftlichen Kommunikation verweigern. In Ausnahmefällen, vor allem bei dringendem Bedarf, stellen wir Auftraggebern ohne Partnerschaft unser Freelancersuchformular zur Verfügung. Insbesondere dann gelten folgende Regelungen.

Auftraggeber verpflichten sich:

  • in Datenfeldern nur Angaben zu machen, für die das jeweilige Datenfeld nach seiner Beschreibung vorgesehen sind;
  • ihre Zugangsdaten (Benutzername, Passwort) geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben;
  • alle Informationen und Daten, die sie von anderen Nutzern im Rahmen der Nutzung von nook-names.de erhält, vertraulich zu behandeln und Dritten nicht weiterzugeben oder zugänglich zu machen. Diese Verpflichtung gilt über die Beendigung eines einzelnen Vermittlungsauftrages hinaus;
  • auf dieser Plattform keine rechtswidrigen Inhalte zu veröffentlichen und keine Rechte Dritter zu verletzen; insbesondere keine beleidigenden, verleumderischen, pornografischen, jugendgefährdenden oder sonst rechtsverletzenden Inhalte zu veröffentlichen oder auf solche zu verweisen.
  • am Ende der Betaphase nochmal über die Zusammenarbeit zu sprechen, da ggf. Bearbeitungsgebühren eingeführt werden. Darüber haben wir die Auftraggeber aber vorab zu informieren. Bis dahin ist die Vermittlung kostenfrei. Die befristete Partnerschaft gibt dem Auftraggeber ein Login mit der Möglichkeit nach Freelancern zu suchen.
  • die im Rahmen der Kooperation vereinbarten Informationen zu übermitteln.
  • nur real vorhandene, bezahlte Aufträge einzureichen. Ein unbezahlter Pitch oder ähnliches gehört nicht dazu.
  • das Freelancersuchformular nach bestem Wissen und Gewissen auszufüllen
  • uns über die Auswahl eines NOOK NAME binnen einer Woche nach Übermittlung der Vorschläge zu informieren.
  • die im Zusammenhang mit die­sem Vertrag erlangten Daten über den von NOOK NAMES ver­mittelten Freelancer nicht an Dritte weiterzugeben.
  • zur Kenntniss zu nehmen, dass NOOK NAMES nicht für die Geheimhaltung von vertraulichen Informationen verantwortlich gemacht werden kann, wenn diese Informationen im Rahmen der regulären Vermittlungstätigkeit an potentielle Kandidaten weiter gegeben wurde.
  • mit NOOK NAMES partnerschaftlich zu kommunizieren.
  • die Nutzungsrechte der Profildaten, im Sinne der Geschäftstätigkeiten von NOOK, im Sinne des Datenschutzs übertragen zu bekommen. Darüber hinaus freuen wir uns über die Nutzungsrechte über durch einen NOOK NAME entstandenes Werk, um zeigen zu können, was durch NOOK entstanden ist. Jedoch beansprucht NOOK daran durch diesen Vertrag keine Rechte.
  • NOOK NAMES auf Anfrage über Entscheidung für oder gegen die vorgeschlagenen Freelancer sowie über Stornierung oder Überarbeitung des Auftrags zu informieren.
  • terminliche Verschiebung des Auftrags, Veränderung des Auftragsumfangs oder ähnliches an NOOK NAMES zu kommunzieren.
  • vorzeitigem Abbruch (Gründe angeben) bzw. Abschluss des Auftrags an NOOK NAMES zu übermitteln.
  • Feedback an mindestens einen der vorgeschlagenen Freelancer zu geben.

Folge von extremen oder gehäuften Pflichtverletzungen ist in erster Linie die Aufkündigung der Zusammenarbeit. Sollte ein Auftraggeber uns mitteilen, dass mit dem über uns vermittelten Freelancer nicht für das angefragte Projekt gearbeitet wird, dies aber nicht den Tatsachen entspricht, so fällt eine Vertragsstrafe der dreifachen Vermittlungsprovision, mindestens jedoch 1.000€ an.

Auftraggeber erhalten dafür:

  • mindestens einen Freelancer Vorschlag binnen maximal 72h (Wochende und Feiertage ausgenommen).
  • Information, wenn unter umständen kein NN im Auftragszeitraum zur Verfügung steht. Damit kommt es zur Stornierung des Auftrags.
  • Die Möglichkeit zur Änderung ausgewählter Auftragsdaten im Loginbereich bzw. zum löschen des Auftrags bis zu dem Zeitpunkt, an dem NOOK NAMES die Bearbeitung beginnt
  • Update, dass Auftrag über das Freelancersuchformular eingegangen ist (Auftragsbestätigung) und NOOK NAMES mit der Suche nach einem passenden NOOK NAME begonnen hat (Start Auftragsbearbeitung).
  • Nur Freelancervorschläge, die über die Rahmenbedingungen des Projekts informiert und auf Verfügbarkeit, Qualität und Budget getestet wurden.
  • Routinierte Abrechnung wie gewohnt direkt mit dem Freelancer. Auftraggeber sind verpflichtet uns die Rechnungssumme mitzuteilen.
  • Jederzeit die Möglichkeit sich wieder abzumelden.

Sind Auftraggeber unzufrieden, können sie die Partnerschaft jederzeit aufkündigen. Wir löschen umgehend die veröffentlichten Daten.

§ 5 FÜR FREELANCER

Hat sich ein Freelancer erfolgreich und mit wahrheitsgemäßen Angaben bei NOOK NAMES beworben, kann er im folgenden einige Möglichkeiten nutzen, um seine Jobchancen zu erhöhen. Dabei gelten folgende Regelungen:

Freelancer verpflichten sich:

  • zur Zahlung einer Provision in Höhe von 10% des Nettohonorars zzgl. MwSt. des vermittelten Auftrags an NOOK NAMES. Die Zahlung ist sofort nach Zahlungseingang des vom Auftraggeber gezahlten Honorars fällig.
  • aus dem vermittelten Auftrag nicht mehrere Kleine zu machen. Mindestbuchungsdauer ist die vom Auftraggeber ursprünglich übermittelte, wenn er sie nicht explizit ändert.
  • Pflichtfelder im Registrierungsprozess auszufüllen.
  • Selbst die Rechnung an den Auftraggeber zu stellen und NOOK NAMES über den Vorgang zu informieren. NOOK NAMES haftet nicht für die Bezahlung des Auftragshonorars durch den Auftraggeber an den Freelancer.
  • Zur schnellstmöglichen Rückmeldung auf Jobanfragen. Dafür empfehlt dringend, die Kontakthandynummer von NOOK einzuspeichern (siehe Loginbereich).
  • Klar Stellung zur Jobanfrage zu nehmen: Jobinteresse ja/nein? Durch falsche Angaben schadet der Freelancer sich und der Community.
  • Zeitliche Einschätzung, ob Job machbar oder nicht
  • Budgetäre Einschätzung, ob Job machbar oder nicht
  • Fachliche Einschätzung ob oder ob nicht
  • Zur Information an NOOK NAMES über terminliche Verschiebung, Veränderung des Auftragsumfangs, Start, vorzeitigem Abbruch (Gründe angeben) bzw. Abschluss des Auftrags
  • Freelancer ist verpflichtet uns nur wahre Angaben zu machen
  • Zur Verfügungstellung der Nutzungsrechte: Für alle bei NOOK NAMES hochgeladenen Inhalte müssen die Nutzungsrechte beim Freelancer liegen. Er überträgt die Nutzungsrechte an NOOK NAMES, insofern diese die Inhalte zur Förderung der Connection zwischen Auftraggebern und Freelancern beitragen.

Freelancer erhalten dafür:

  • Telefonische Jobvorschläge, ohne viel Aufwand.
  • Den Kunden nach der ersten erfolgreichen Zusammenarbeit. NOOK NAMES nimmt nur bei der Vermittlung Gebühren.
  • Sichtbarkeit des Profils im Rahmen der von NOOK NAMES dafür vorgesehen Möglichkeiten.
  • Die Möglichkeit, die Partnerschaft jederzeit aufzukündigen. NOOK NAMES löscht umgehend die veröffentlichten Daten.
  • Jederzeit die Möglichkeit sich wieder abzumelden.

§ 6 KOSTEN DER VERMITTLUNG

  1. NOOK NAMES stellt dem Freelancer nach vermitteltem Job 10% des Auftragshonorars in Rechnung. Der Betrag ist sofort nach Rechnungsstellung zu begleichen.
  2. Kontaktiert der Auftraggeber den Freelancer nach dem abgeschlossenen Job erneut, so entsteht keinerlei finanzielle Verpflichtung gegenüber NOOK NAMES. Über eine positive Rückmeldung würden wir uns freuen.
  3. Die Jobanfrage ist kostenlos, jedoch können nur Auftraggeber nach NOOK NAMES suchen, die wir persönlich kennengelernt haben.
  4. Haftungsausschluss: Die Auswahl der Freelancer obliegt dem AG. Die beiden Parteien handeln unabhängig von uns einen Vertrag aus.
  5. Ein Vertrag mit dir als Nutzer kommt zustande durch die Zustimmung der hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von NOOK NAMES. Die Form der Zusammenarbeit ist hierin geregelt. Alle darüber hinausgehenden Vertragsabschlüsse bedarfen der Schriftform.

§ 7 HAFTUNGSAUSSCHLUSS

NOOK NAMES stellt ausschließlich Connections her. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, was daraus entsteht. Außer es gibt Kinder. Dann wollen wir Taufpate werden! Dementsprechend übernimmt NOOK NAMES keine Haftung für folgende Punkte, auch wenn wir natürlich unser Bestes geben:

  1. die vorgeschlagenen Freelancer bzw. deren Arbeit
  2. die letzendliche Ausgestaltung der Zusammenarbeit der Nutzer, auch wenn wir nur Jobs vermitteln, die fair konditioniert sind. Mit der genauen Ausgestaltung der Zusammenarbeit haben wir nichts zu tun.
  3. die durch unsere Nutzer veröffentlichten Inhalte. NOOK NAMES behält sich das Recht vor, von den Nutzern veröffentlichte Inhalte zu löschen, wenn diese rechtswidrig sind, gegen die guten Sitten verstoßen, mit Zweck und Form von uns unvereinbar sind, insbesondere wenn sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, oder wenn NOOK NAMES die Veröffentlichung aus sonstigen Gründen unzumutbar ist.
  4. die Verletzung von Rechten Dritter durch Veröffentlichungen des Nutzers auf unser Plattform. Die Nutzer unserer Angebote übertragen uns mit der zur Verfügung Stellung ihrer Bilder, Logos etc. die Nutzungsrechte daran. Der Nutzer ist verpflichtet selbst über die Nutzungsrechte zu verfügen. NOOK NAMES behält sich vor bei möglichen Zweifeln daran, sofort die Daten zu löschen. Der Nutzer stellt NOOK NAMES darüber hinaus von allen Ansprüchen Dritter frei. Die Freistellung umfasst auch die erforderlichen Rechtsverfolgungskosten.
  5. unangemessenem Verhalten im Zusammenhang mit NOOK NAMES (bspw. Angabe unrichtiger Inhalte im Profil oder in Suchanfragen, Rufschädigung, fehlende Kommunikaton oder Probleme mit der Zahlungsmoral). Hierfür behalten wir uns eine Entfernung des Profils vor.
  6. die Bezahlung des Auftragshonorars durch den Auftraggeber an den Freelancer.

§ 8 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. Änderungen. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zur Wirksamkeit der Schriftform (E-Mail ist hierfür ausreichend). NOOK NAMES wird den Nutzer über eine Änderung und die neuen Geschäftsbedingungen informieren. Der Nutzer hat in diesem Fall das Recht, das Vertragsverhältnis innerhalb von vier Wochen nach Erhalt dieser Information zu kündigen. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Änderung von dem Nutzer als genehmigt. NOOK NAMES wird den Nutzer bei der Benachrichtigung über eine Änderung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen darauf hinweisen, dass die neuen Geschäftsbedingungen nach Ablauf von 4 Wochen als genehmigt gelten.
  2. Gerichtsstand. Anwendbar ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit der Nutzer ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat, ist das Gericht am Sitz von NOOK NAMES als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. NOOK NAMES ist jedoch auch berechtigt, am allgemeinen Gerichtsstand des Nutzers zu klagen.
  3. Impressum & Datenschutz. Im Impressum wird aufgezeigt, wer hinter NOOK NAMES steckt. Hinsichtlich Datenschutz erhebt, verarbeitet und nutzt NOOK NAMES die Daten der Nutzer im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze. Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten stellt NOOK NAMES in seiner Datenschutzerklärung zur Verfügung, die hier einsehbar ist.
  4. Kündigung. Verstößt der Nutzer gegen Verpflichtungen, die ihn nach den Bestimmungen dieses Vertrages treffen, ist NOOK NAMES berechtigt, das Nutzerkonto vorübergehend zu sperren oder den Vertrag mit dem Nutzer aus wichtigem Grund außerordentlich zu kündigen. Weitergehende Ansprüche bleiben unberührt.
  5. Haftungsauschluss. NOOK NAMES haftet nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Rechtmäßigkeit von Angaben, die von den Nutzern veröffentlicht werden. NOOK NAMES haftet, gleich aus welchem Rechtsgrund, für Schäden nur, wenn NOOK, deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen den Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht haben oder der Schaden auf die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht zurückzuführen ist.